Einsatzbericht

26.10.2005 21:53 Uhr
Letmathe - Humpfertstraße - unbekannte Rauchentwicklung


Die DLK Letmathe befand sich gerade auf der Rückfahrt von der Feuerwache Iserlohn zum Gerätehaus, als der DLK Besatzung eine unklare Rauchentwicklung an der Humpfertstraße gemeldet wurde.
Zeitgleich rückte die BF aus und der Rest der LG Letmathe wurde ebenfalls alarmiert.
Die DLK Letmathe traf als erstes an der Einsatzstelle Humpfertstraße ein. Nachbarn einer älteren Dame hatten Brandgeruch und das Piepen eines Rauchmelders in deren Wohnung wahrgenommen und konnten so durch heftiges Klopfen und Rufen die Nachbarin wecken. In der Wohnung hatte eine Elektro-Heizdecke und eine Bettdecke Feuer gefangen, welche aber von den Nachbarn rechtzeitig gelöscht werden konnte.
Die ältere Dame wurde dem Rettungsdienst übergeben und vorsorglich ins Marienhospital.
Es hat sich wieder einmal gezeigt wie wichtig ein Rauchmelder ist, denn hierdurch und durch die schnelle Reaktion des Nachbarn wurde schlimmeres verhindert.

Weitere Einheiten:
LZ BF

Einsatzende: 26.10.2005 22:16 Uhr

Einsatzbilder: