Startseite

Aktuelles
Nachrichten
Einsätze
RSS Feed

Wir über uns
Geschichte
Mannschaft
Fahrzeuge
Gerätehaus

Brandschutzerziehung

Übungsfotos
Dienstplan
Sponsoren

Gästebuch
Newsletter

Links
Bannertausch
Wetterwarnung

Kontakt
Impressum
Updates

 
 
User:  Paßwort:  Login  
 

. : Aktuelles der Feuerwehr Letmathe als RSS : .

RSS-Feed der Feuerwehr LetmatheRSS-Feed der Feuerwehr Letmathe

RS... - wie bitte?
Keine Panik, wenn Sie nichts mit RSS und XML anzufangen wissen. Wir beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen rund um RSS und darüber hinaus:

Erklärung: Was ist RSS?
Ab sofort bietet wir Ihnen die wichtigsten News rund um die Löschgruppe Letmathe auch als RSS-Feeds. Hinter diesem Begriff verbergen sich kleine Nachrichtenticker, die wichtige Meldungen auf Ihren Computer schicken.

RSS = Schlagzeilen ohne Bilder
Möglich wird das durch spezielle Programme, die "RSS-Reader". Diese suchen regelmäßig die Seiten von Nachrichtenangeboten oder Online-Tagebüchern nach neuen Meldungen ab und stellen die Schlagzeilen ohne Grafiken übersichtlich dar - fast wie auf der Ergebnisseite einer Suchmaschine.
Die Abkürzung RSS steht für mehrere Begriffe, unter anderem "Really Simple Syndication" und "Rich Site Summary". Es meint landläufig aber immer dasselbe, nämlich einen Newsfeed (englisch für "Nachrichtentransport" oder "Nachrichteneinspeisung").

Newsticker
Damit Schlagzeilen in RSS-Readern abgerufen werden können, müssen die Anbieter von Informationen diese als RSS-Feeds aufbereiten. Die Löschgruppe Letmathe bietet deshalb ab sofort den Newsticker als RSS-Feed an.

RSS-Feeds im Browser lesen
Wenn Sie die Newsfeeds auf Ihrem Rechner lesen möchten, haben Sie es mit den Browsern Firefox, Opera und Safari (Mac) am einfachsten. Auch das Lesen in so genannten Feedreadern ist möglich.

Technischer Hintergrund
RSS-Feeds sehen, wenn Sie die Adresse im Webbrowser aufrufen, erst einmal komisch aus. Sie sind kryptisch, enthalten HTML-Befehle und sind schlecht lesbar. Kein Wunder, denn ein RSS-Feed ist nichts anderes als eine XML-Datei. Sie dient dazu, Inhalte von Webseiten weiterzugeben.
Mit Hilfe eines so genannten Feedreaders oder eine Extrafunktion in Ihrem Webbrowser können Sie die wichtigsten Schlagzeilen eines Feeds automatisch herunterladen und lesen. Zuvor müssen Sie diese allerdings abonnieren.

Wie abonniere ich RSS-Feeds?
Wie Sie RSS-Feeds abonnieren, hängt davon ab, ob Sie einen RSS-fähigen Browser haben oder ob Sie RSS-Feeds in einem so genannten Feedreader lesen möchten.

Möglichkeit eins: der Feedreader
Um einen RSS-Feed mit einem Feedreader zu benutzen, müssen Sie diesen zunächst in ihren Feedreader eintragen. Gehen Sie dazu zum Anfang der Seite, dort finden Sie den RSS-Feed zum abonnieren.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und kopieren Sie die Verknüpfung. Fügen Sie die Adresse als neuen Feed in Ihren Feedreader hinzu.

Möglichkeit zwei: RSS-fähiger Browser
Falls Sie einen RSS-fähigen Browser haben, finden Sie auf Seiten, zu denen es einen RSS-Feed gibt, ein kleines, orange-weißes RSS-Symbol, das Ihnen der Browser zeigt. Klicken Sie darauf, um ein so genanntes dynamisches Lesezeichen zu erstellen. In diesem Lesezeichen finden Sie dann die aktuellsten Feednachrichten.

Auf Facebook teilen